HOME IMPRESSUM SITEMAP
Home > Service >  Häufig gestellte Fragen > Trocknen
TROCKNEN

Das Gerät lässt sich nicht einschalten bzw. das Programm startet nicht.

  1. Bitte stellen Sie ein Programm ein.
  2. Kontrollieren Sie, ob die Taste „Start“ gedrückt ist.
  3. Prüfen Sie, ob die Einfülltür richtig geschlossen ist.
  4. Überprüfen Sie, ob der Netzsstecker eingesteckt ist.
  5. Kontrollieren Sie, ob die Haussicherung für die Steckdose intakt ist.

Das Gerät reagiert nicht auf Ihre Eingabe.

  1. Die gedrückte Kombination der Zusatzfunktionen ist technisch nicht möglich.
  2. Kontrollieren Sie, ob die Kindersicherung eingeschaltet ist.
  3. Falls Störungen bleiben: Netzstecker ziehen, einige Sekunden warten, wieder einstecken.

Eine der Programmablaufanzeigen blinkt und das Programm scheint zu stehen.

  1. Die Zeitvorwahlphase läuft (je nach Modell).

Die Anzeige „Ende/Knitterschutz“ blinkt und ein Signal ertönt.

  1. Die Knitterschutzphase läuft (2 Stunden lang): - das Gerät ausschalten und die Wäsche herausnehmen

Die Anzeige „Ende/Knitterschutz“ leuchtet und ein Signal ertönt.

  1. Das Programmende wurde erreicht. Das Gerät ausschalten und die Wäsche herausnehmen

Die Anzeige „Sieb reinigen“ leuchtet.

  1. Bitte reinigen Sie das Flusensieb.

Die Anzeige „Behälter leeren“ leuchtet oder blinkt und ein Signal ertönt.

  1. Bitte leeren Sie den Wasserbehälter. Anschließend die Taste „Start“ drücken.
  2. Prüfen Sie, ob der Ablaufschlauch angeschlossen ist.
  3. Sollte die Anzeige bleiben: Wassereinlaufdüse reinigen (oben in der Führung des Wasserbehälters).

Die Anzeigen „Sieb reinigen“ und „Behälter leeren“ und alle Programmablaufanzeigen blinken und ein Signal ertönt.

  1. Die Dauerbetriebsbegrenzung hat ausgelöst (nach 3 Stunden ununterbrochenem Betrieb). Das Gerät aus- und wieder einschalten.
  2. Sollte die Störungen bleiben: Gerät ausschalten, Kundendienst rufen.

Das Programm bleibt ohne erkennbaren Grund stehen.

  1. Wenn Sie die Programmgruppe gewechselt haben, drücken Sie bitte die Taste „Start“.
  2. Falls es einen Stromausfall gab, bitte Taste „Start“ drücken.

Die Trommelbeleuchtung (je nach Modell) funktioniert nicht.

  1. Bitte stellen Sie den Programmwähler auf 0 (Aus). Wenn die Glühlampe defekt ist, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst.

Die Wäsche ist noch zu feucht oder die Trocknungszeit ist zu lang.

  1. Kontrollieren Sie, ob die Trommel überladen ist.
  2. Verbessern Sie die Belüftung. Überprüfen Sie die Lüftungsschlitze.
  3. Kontrollieren Sie, ob das Flusensieb verdreckt ist.
  4. Prüfen Sie, ob der Luftkühler verschmutzt ist.
  5. Trocknen Sie mit einem geeignetem Zeitprogramm nach.

Die Wäsche ist eingelaufen, verfilzt, beschädigt.

  1. Geben Sie nur Wäsche in den Trockner, die laut Pflegeetikett trocknergeeignet ist.
  2. Trocknen Sie nur mit dem Programm, das für die jeweilige Wäscheart geeignet ist.